Wir gratulieren! Europäischer Binnenmarkt wird 30 Jahre alt

In diesem Jahr feiert die EU das 30-jährige Bestehen ihres Binnenmarkts, der eine der wichtigsten Errungenschaften der europäischen Integration darstellt und eine ihrer wichtigsten Triebfedern ist. Der seit 1. Januar 1993 bestehende europäische Binnenmarkt ermöglicht den freien Verkehr von Waren, Dienstleistungen, Personen und Kapital innerhalb der EU, wodurch den Menschen das Leben erleichtert und Unternehmen neue Chancen eröffnet worden sind.

Im Laufe von über 30 Jahren hat der Binnenmarkt zu einer beispiellosen Marktintegration zwischen den Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten geführt, als Motor für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit gedient und die wirtschaftliche und politische Macht Europas auf globaler Ebene unterstrichen. Er hat auch eine Schlüsselrolle bei der Beschleunigung der wirtschaftlichen Entwicklung neu der EU beigetretener Mitgliedstaaten gespielt, weil durch ihn Marktzutrittsbeschränkungen abgebaut und das Wachstum gefördert wurden.

In jüngster Vergangenheit war der Binnenmarkt für Europa bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie und der Energiekrise infolge der Invasion Russlands in die Ukraine von entscheidender Bedeutung. Die Wahrung und Stärkung der Integrität des Binnenmarkts ist nach wie vor wichtig, damit Europa in koordinierter Weise auf neue Herausforderungen reagieren und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Volkswirtschaften weiterhin fördern kann.

Quelle und Details EU Pressemitteilung